Monthly Archives: September 2022

Mitschrift, 5. GR-Sitzung August 2022

Angelobung Klaus Mitteregger.

TOP 1) Genehmigung der Niederschrift

TOP 2) Bericht des Bürgermeisters

  • Kündigung Mundgerecht Pachtvertrag zum 31.8.2022, Bestandsaufnahme Hans-Peter und noch eine 2. Person.
  • 23. Feber 2021, Beschluss Barrierefreies WC Vereinshaus, Plan wurde geringfügig abgeändert von 3 auf 2 Toiletten. 1 x barrierefrei gleichgeschlechtlich und ein Personal-WC, Martin Kössler verbaut die Spülkästen mit Rigips, die Trennwände sind ausgeschrieben. Maderböck kommt dann zum Kompletieren.
  • WC barrierefrei für Friedhof, Plan Tschugg Julia, bei der Kinderkrippe (ehemaliger Funkraum). Angebote Maderböck, Anker, und Riedle, kommt auf die nächste GR-Sitzung.
  • E-Tankstelle, wurde von Fiegl- und Spielberger wurde installiert.
  • 1. Juli: Berger Lend hochwasserverbessende Schutzmaßnahmen
  • 10. Juli: Einweihungsfeier Sektion II
  • 12 Tonnen Pellets gekauft (400,-)
  • Volderwildbad (Parkautomat) Umwidmung Sonderfläche Parkplatz
  • Fortschreibung Raumordnungskonzept hätte auf die Sitzung sollen, Stellungnahme Umweltabteilung ist aber noch nicht da.
  • Daka (4 zusätzliche Fuhren Plastikmüll 782 pro Sammeltag, jetzt 795,-) Plastikmüll beim Recy kostenlos
  • 25. Juli: Wasserrohrbruch beim Faulingerhof, Gasteig ohne Wasser.
  • Angererweg: ist dem BGM sehr unangenehm, aber man ist in Fremdgrund gekommen. Die genauen Quadratmeter sind noch nicht bekannt. BGM hat Grundeigentümer Arnold Christian informiert, von den anderen Grundeigentümern wurde der BGM aufmerksam gemacht. Angererweg ist nun so gut wie fertig. Wohnanlage Residenz & Alpenländische wird asphaltiert.
  • Retentionsbecken in Gallraun Verhandlung am 9. August. 8:30 bis 9:00 BGM anwesend, anschließen VBGM
  • Montage Laternen morgen oder übermorgen (Angererweg), Manni ratet Richtungspfeiler an.
  • Kostenaufstellung Angererweg: 1.017.068,65
  • Geschiebebecken Stiegele: Wasserradl, es muss eine Baustrasse errichtet werden. Vorschlag warten bis im Herbst und dann ausräumen.
  • Glungezerbahn: Endausbau der Beschneiung ist im Gange, sind im Bauzeit- und Finanzplan. Berger Lend wurde heute das Fundament fertig betoniert Umlauf wird nächste Woche von der Firma Doppelmayr geliefert und montiert. Kosten 70000,-. Auffostung wenn erwünscht.
  • Örlerbach: alle Unterschriften wurden mit heute getätigt. Schuldigkeit der Gemeinde erledigt und auf die BH geschickt. Wird nächstes Jahr in betracht gezogen.
  • Fahrbahnschwelle Mühlweg Kosten unter Euro 1000,-
  •  Wasserleitung Residenz soll in Gemeindeeigentum bleiben.

Hannes: Schwimmer kontrollieren, Hochbehälter. 

Ausschüsse: Robert 

7. Juni: Ausschusssitzung: 

  • Unternehmerverzeichnis, wer liefert was?
  • Teleworking
  • Glasfaser bei Straßenbau mit einlegen
  • Glungezerbahn: Talabfahrt, Bilanzzahlen, Geschäftsentwicklung, gastronomische Angebot steigern (Abendwanderung), Wanderwegenetz aktualisieren, Begrüßungstafeln Ortanfang und Ortsende.
  • Generationenhaus: 21. Juli Gespräch für Rückfragemöglichkeiten, Energieversorgung, Kühlung, Baumaterialien, Parkplatzflächen, Einrichtung, Raum- und Funktionsprogramm, Erweiterungsmöglichkeiten. Ansuchen um Fristerstreckung. Fristverlängerung um 2 Wochen, somit 20. September. 1 Jurysitzung ab 26. September.

Hannes Angerer: findet es schade, dass sie nicht informiert worden sind. Robert erklärt die Situation.

  • Kulturausschuss: Hans-Peter

Jungbürgerfeier voraussichtlich am 16. September, ist in Planung, nur mit den Jungbürgern vorerst. GR-sollen vollzählig zur Feier erscheinen. JB wollen eine kleine Broschüre machen und sie hätten den Wunsch, dass jeder GR ein paar Worte hineinschreibt. 52 Jungbürger wenn alle kommen würden. 4 Jahrgänge ab 2001

Umwelt: Jakob 

  • Geschwindigkeit im Ort und Begrenzung im Bereich Schule
  • Radarkästen, gespaltete Meinung

TOP 3) Bericht der BGM-Stellvertreterin:

Tätigkeitsbericht VBGM

  • 7. Juni, 8. Juni, 9. Juni Vertretung BGM Büro 
  • 7. Juni: Wirtschaftsausschuss-Sitzung
  • 9. Juni: Besichtigung Ahrental 
  • 14. Juni: Einkauf für die Kegelbahn
  • 16. Juni: Prozession leider wegen Regen kein Umgang
  • 19. Juni: U1 auf der Halsmarter, Interview
  • 21. Juni: Gemeindeamt, Besprechung Glungezerbahn 17 Uhr
  • 23. Juni: Abschlussveranstaltung KIGA – Tulfes, Zirkus Kristallica,
  • 23. Juni: Sitzung Sozialsprengel in Aldrans, ist kein Verband sondern ein Verein. Erstmalig seit vielen Jahren positives Ergbnis.
  • 25. Juni: Hochzeit Mirjam & Hannes – Herzlichen Glückwunsch
  • 26. Juni: Was Bsunder´s am Berg, großartige Veranstaltung, danke Gabi
  • 28. Juni: Schöpf, Termin Generationenhaus IBK, Verschwiegenheitspflicht unterschrieben
  • 29. Juni: Krippe Abschlussfeier 15 Uhr
  • 7. Juli: Rausschmiss KIGA Tulfes
  • 8. Juli: Rausschmiss KIGA Volderwald,  Grillen Stalsins mit allen Gemeindeangestellten
  • 9. Juli: Landesparteitag Alpbach 
  • 9. Juli: Mondscheinfahrt, 
  • 9. Juli: Backhendl-Essen Klumperverein, 
  • 10. Juli: Einweihung Sektion 2, Beschneiung und Speicherteich Glungezerbahn, Sektempfang bei der Pumpstation organisiert und spendiert
  • 11. Juli: Beginn Grabung für die E-Ladestation beim Gemeindeamt, 
  • 14. Juli: Termin mit Claudia Gapp (Gemeinde Rinn) und Anita Markart bezüglich Jugendtreff, Termine & Gründung
  • 14. Juli: 1. Platzkonzert, Egerländer und Tulfeiner, gut besucht. Letzte Woche wurde aufgrund des Wetters abgesagt.
  • 16. Juli: Jugendtreff Kinderanimation Halsmarter 
  • 20. Juli: Gemeindeamt Konzert, MK Volders, gut besucht
  • 21. Juli: Generationenhaus Bewerber Hearing, Lokalaugenschein Grundstück, Vorbereitung Märchenwanderung
  • 22. Juli: Vorbereitung Märchenwanderung
  • 23. Juli: Märchenwanderung 520 Teilnehmer: 4 Stationen, Zauberer Willi und die Leitplankenmusig
    • Saldo 2021: 1275,76
    • Sponsoren: RAIKA 300,- / Arnold 100,- / Halsmarter Grillerei / Glungezerbahn Kinder bis 14 frei / TVB Gratis Kugelwald / Äpfel wurden gesponsort / Wegscheider 449,79: Sponsorsumme: 849,79
    • Startgeschenke: 1049,79
    • Ausgaben: 340,10 inklusive Startgeschenke 1389,89
    • 261 Erwachsene Spenden 1309,24 / Max Hanser Gesamtesumme wird übergeben.
    • 259 Kinder Startgeld: 1295,- 
    • Verkauf: 9 Sitzauflagen, 8 Flaschen à 5,- Euro 85,-
    • Betrag für 2023: 1115.66  
    • Auszahlung 1000,- Jugendorchester, 
    • Übergabe an Max Hanser: 1309,24 
  • 24. Juli: TT-Wandercup, BGM Vertretung Interview, sehr gut besucht
  • 29. Juli: Besichtigung der Wasserversorgung Tulfes mit Reini und Hochbehälter mit Herbert Feichtner
  • 30. Juli: Kinderprogramm auf der Halsmarter (Krippe) wegen Regen abgesagt.
  • 31. Juli: Wasserradl 5 Jahres-Feier
  • 2. August: Gemeinde Weer 16:30 Jugendtreff anschauen, Geburtenkarten ausliefern.

TOP 4) Bericht des Substanzverwalters

  • 170 qm Ausputzteile, teilweise wurde schon mit den Schlägerarbeiten begonnen.
  • 4 Todesfälle bei den Rindern. Man geht von Blitzschlag aus. Eines wurde untersucht, aber die Verwesung war bereits so weit fortgeschritten, dass man es nicht mehr genau feststellen konnte.
  • Schafe und Ziegen alles in Ordnung, kein Wolfriss, eines wurde vom Adler und andere vom Fuchs erlegt
  • Abtrieb voraussichtlich am 3. Oder 10. September

TOP 5) Bericht Überprüfungsausschuss

  • Protokoll wird auf der Leinwand dargestellt. Nichts ungewöhnliches. Karin macht einen super Job. 

Es werden jedes Mal gewisse Themen besprochen: 

  • Mühlweg, Beschluss nicht gefunden. Planung und Ausführung decken sich nicht.

BGM: es gibt keinen Beschluss. Infra-Förderung: 73.827,- 

Kosten Mühlweg 49.516,05

Kosten Glungezerstraße 50.641,65

Kosten Infravorhaben 26.330,70

  • Glungezerbahn Nutzungsverträge:

Pachtvertrag Parkplätze aufgesetzt, aber nicht unterschrieben

Dienstbarkeiten

BGM: Themen Grundbücherlich, RA. Schwärzler ist nun statt Testor, Robert würde sich dem annehmen; Parkplatz, Lifttrasse Sektion 1, Piste, Speicherteich, Spieleteich, Pumpstation

Alles andere sind bestehende Verträge.

  • Offene Forderungen: 44.845,79

Vorschlag Hannes, eventuell Raten vereinbaren? 

BGM: Die Gemeinde ist eine Behörde, man sollte vorsichtig sein. In der letzten Periode hat man ihm immer einen Vorwurf gemacht, dass er zu wenig konsequent ist.

TOP 6) Neubau Trinkwasserhochbehälter Tulfein

Wasserstube dringend Sanierungsbedürftig. 

2 Angebote: Liot btto 98040,- Transport inkludiert bis Talstation (PE-Behälter, 2 Teile)

                   SW-Umwelttechnik: 97800,- ohne Transport Kosten 10150,- 

  Summe 107.950,-

  In der Vorbesprechung hat man sich auf den PE-Behälter geeinigt.

  Die neue Wasserstube kommt unterhalb der Alten.

  Fassung Tulfeinquelle ist oberhalb nun somit ist die Wasserstube nicht für  die Glungezerbahn notwendig. Alpenverein beteiligt sich mit einem noch nicht defnierten Betrag. Alte Wasserstube wird abgerissen und entsorgt.

Frage BGM: 

Grobkostenschätzung  Tulfeinquelle Euro 70 000,- Baumeisterarbeiten.

Glungezerbahn hat die Gerätschaften und das KnowHow und würde diese Arbeiten übernehmen. 

Manfred: Gewährleistung, BGM: diese Firma ist dabei und erledigt die Schweißarbeiten. 

Robert: schlägt eine Vereinbarung mit der Glungezerbahn vor. 

Wie Kommunalbetriebe (in Rinn).

Material wird natürlich bezahlt? Stundenersatz? …

Manfred: Steinmauer abnehmen und prüfen.

Antrag: FA. Liot beauftragen. – einstimmig

Antrag: Baumeisterarbeiten Glungezerbahn übergeben Abrechnungsschlüssel Material und Treibstoff, Gewährleistung muss gegeben sein (Manfred) – einstimmig

TOP 7 ) Urnengräber

2 Angebote Baumeisterarbeiten: 

Lang       19467,- würde es dieses Jahr noch umsetzen.

Fröschl   22846,86

Antrag billigeren Fa. Lang: einstimmig

TOP 8) Änderung Bebauungsplan 846/6 Gasteig 6

Stellungnahme Familie Ida und Robert Posch

Beschluss wird vollinhaltlich vorgelesen BMD 2,23

(Eigentümer anwesend)

Abstimmung: 11 dafür- 1 Enthaltung – 1 dagegen

TOP 9) Änderung Flächenwidmungsplan Hiandlweg 12

(Grundeigentümerin anwesend) wurde im Raumordnungskonzept bereits berücksichtigt.

Abstimmung: Einstimmig

TOP 10) Beschlussfassung, Beratung über die Anschaffung von Bier-Bänken

Container mit 20 Tischen und 40 Bänken

50 er Tisch 125,-, 70 er Tisch 135,-, Container 520,-, Einbrand 2,- 

Auch die Feuerwehr möchte eine solche Garnitur bestellen.

Service für den Bürger und die Vereine.

Plane für die Abdeckung anfertigen lassen.

Naturholz mit Klarlack

Verleih gegen Kaution, aber kostenlos

Transport kostenlos Wegscheider Transport 

Abstimmung: einstimmig

TOP 11) Tulfer Dorfbühne Ansuchen

Bitte 2 Saalmieten nachlassen. Grundreinigung war notwendig, war ein grausiger Zustand. Bar ist nicht mehr standardgemäß.

Hans-Peter stimmt dem zu. Macht sich aber Sorgen wie es in Zukunft weitergeht. Man brauch einen Kümmerer für das gesamte Vereinshaus.

Gesamtkonzept fürs Vereinshaus.

Abstimmung: 12 dafür / 1 Enthaltung

TOP 12) Anschaffung Schulmöbel Restanschaffung 2 Klassen

Rechnungslegung Jänner 11000 Euro

Abstimmung: einstimmig

TOP 13) Schneeräumung Tulferberg

Hermann Kößler. Kosten letzte Saison 16807,- netto

Angebot: Räumung 80,- / Streuung 69,-

Abstimmung: einstimmig

TOP 14) Zuschuss Jahreskarte Snow-Card, Freizeitticket

Euro 40,-

Abstimmung: einstimmig

TOP 15) Anträge, Anfragen und Allfälliges

BGM:

  • Schule wird voraussichtlich 5 klassig: ob große oder kleine Teilung ist noch nicht definiert.

2998,- die Hälfte vom Display wird gefördert. / Tafel Whiteboard oder Kreidetafel

Für Tagesordnung September 

  • Überprüfungsausschuss-Sitzungen auf 3 Stunden kürzen und Evt. Noch einen weiteren Termin ausmachen
  • Sitzung im Oktober auf Mittwoch vorverlegen. 9. Oktober Bundespräsidentenwahl, Wahlleitung VBGM übernehmen.
  • Spielplatz Gallraun: Hannes Junker soll in Zukunft die Pflege übernehmen. Gemeindearbeiter schaffen es nicht, Martin hat es mitgemacht. Ist aber nicht ausreichend. Probelauf 1 Monat um die Kosten abzuschätzen.
  • Sportplatz: Sportverein hat die Böschung gemäht.

Manfred: Platzwart hat früher Böschung mitgemäht

  • Auto ohne Kennzeichen gehören vom Parkplatz

Robert:

  • Wieser Markus Korrektur Protokoll, bezüglich Hydrant

BGM: Gemeinde Rinn wegen stärker Leitung ansprechen, ebenso wegen Internet …

 Armin:

  • Bei einem Brand löschen in Lavieren ist problematisch, aber das Hotel hätte dann kein Trinkwasser mehr, Hygieneproblem, ist dauerhaft keine Lösung.

Pfutschtalkurve andenken Becken. 

BGM: Lavieren gehört generell besser mit Wasser versorgt. Kontakt mit Rinn aufnehmen.

Geschiebebecken: Stiegele ausräumen, Orntbach-Becken ist in Benny´s  Sicht dringender.

BGM: Plank Josef hat dies nicht als so dringlich gesehen. 

  • Photovoltaikanlagenprojekt von Harald Erhart       

Hannes:

  • Bericht fürs Gemeindeblatt über das Wasser.
  • Hearing: die Listen wurden über die beiden Termine nicht informiert, finden das bei einem solch großen Projekt nicht richtig.
  • Stiegele Geschiebebecken findet er wichtiger und voller.

Manfred:

  • Er wird laufend gefragt ob man 2023 wieder ein Vreine-Dorffest organisieren könnte.
  • Es würde auch die Möglichkeit geben das Bezirksschützenfest auszurichten.
  • Danke fürs aufräumen am Speckbacherweg.
  • Pfunerbach geht wieder über.
  • Versicherung Glungezerbahn Parkplätze kontrollieren.

Karin: 

  • Energiesparende Maßnahmen treffen z.B: Beleuchtung RECY, Vorschläge einbringen bis zur nächsten Sitzung. 

Ende: 23:59